Köln: Mehr Depressionen und Angstzustände

17. Dezember 2016

Die Kölner Arbeitnehmer haben sich 2015 häufiger krank gemeldet als noch im Vorjahr. An jedem Arbeitstag konnten laut DAK-Gesundheitsreport 3,6 Prozent der Angestellte nicht zu ihrem Arbeitsplatz kommen. 2014 waren es noch 3,3 Prozent. Ähnliche Beiträge: Immer mehr Fehltage wegen Depressionen Depressionen und Angstzustände: Robin Williams Es gibt mehr Suizide als Verkehrstote

Jeder 8. Pilot zeigt Anzeichen von Depression

15. Dezember 2016

Hunderte Piloten weltweit könnten einer neuen Studie zufolge an Depressionen leiden, aber aus Angst vor Problemen im Job keine Hilfe suchen. Ähnliche Beiträge: WHO-Studie: Jeder Zehnte leidet an Depressionen Depression und Burnout sind Trenddiagnosen Meditation schützt vor Rückfall nach Depression

Kesha kämpft gegen Depressionen

14. Dezember 2016

Kesha hatte mit Depressionen und Angstzuständen zu kämpfen. Die ‚Tik Tok‘-Interpretin, die in einen großen öffentlichen Streit mit Dr. Luke verwickelt war, nachdem der Produzent sie sexuell und emotional missbraucht haben soll, hat nun erstmals offen über ihre mentale Gesundheit gesprochen. Ähnliche Beiträge: KAMPAGNE GEGEN DEPRESSIONEN | Film Matthias Carras: Karriere-Aus wegen Depressionen Reines Lavendelöl gegen […]

Amygdala verrät Therapieerfolg

8. Dezember 2016

Amygdala-Funktion und Kindheitstraumata sind bei einer Depression von zentraler Bedeutung. Wird beides zusammen eruiert, lässt sich mit über 80-prozentiger Genauigkeit vorhersagen, wer unter Antidepressiva remittiert und wer nicht. Ähnliche Beiträge: Amygdala: Entstehung der Angst Neue, erstaunliche Behandlungsmethoden sollen bei Depressionen helfen 1×1 der Antidepressiva-Behandlung

Ängste und Burn-out im Hörsaal

5. Dezember 2016

Kopfschmerzen, Magenschleimhautentzündungen, Depressionen, Burn-out: In der Prüfungszeit geben sich bei Peter Eibl in der Regensburger Paracelsusstraße die Studenten die Klinke in die Hand. Ähnliche Beiträge: WHO-Studie: Jeder Zehnte leidet an Depressionen Depression: Krankenkassen veröffentlichen Zahlen für Landkreis Hall Depressionen, Ängste, Alkoholabusus – psychisch kranke US-Präsidenten

Tabuthema Kinderdepression

30. November 2016

Schülerinnen der HLW Rankweil organisierten vor kurzem einen Vortragsabend zum Thema Depressionen bei Kindern und Jugendlichen in der Remise. Ähnliche Beiträge: Vor Antidepressiva muss man sich nicht fürchten Lust am Leben – Raus aus der Depression Die Macht der positiven Psychologie

Tierbegegnungen unterstützen Heilung von Depressionen

28. November 2016

Die Begegnung mit Giraffen, Katta-Äffchen und anderen Tieren hat posi­tive Effekte auf den Heilungsprozess von depressiv Erkrankten. Zu diesem Ergebnis kommen Psychotherapeuten der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) nach mehr als dreijähriger Zusammenarbeit mit dem Serengeti-Park Hodenhagen. Ähnliche Beiträge: Virtuelle Heilung der Angst Was hilft bei Depressionen nach der Schwangerschaft? Online-Psychotherapie bei Depressionen und Sozialer Phobie

Es gibt mehr Suizide als Verkehrstote

24. November 2016

Als ob überall um dich herum Wasser ist und du mit jedem Schritt gegen die Wucht ankämpfen musst. Als ob jemand auf deiner Brust sitzt und dir den Hals zudrückt. Als ob sich eine Dunkelheit über dich legt, gegen die du machtlos bist.  Ähnliche Beiträge: Köln: Mehr Depressionen und Angstzustände Immer mehr Fehltage wegen Depressionen […]

Lust am Leben – Raus aus der Depression

22. November 2016

Was stimmt nicht mit unserer Stimmung? Und wann bin ich nicht nur traurig, sondern leide unter Depressionen? Was kann man gegen Depressionen machen, wie gehe ich, wie geht mein Partner damit um? Die neue Ausgabe der AUSZEIT bringt ein wenig Licht in die dunklen Tage und in dieses schwierige Thema. Ähnliche Beiträge: Depression und Suizid […]

In 8 Wochen zurück ins Leben

22. November 2016

Neues Programm bei Burn out, Depression oder Panikattacken. Ähnliche Beiträge: Wenn Angst das Leben bestimmt – Sich der Situation stellen Hypochondrie: Wenn die Angst vor Krankheiten das Leben bestimmt Therapie psychischer Störungen: Schadet die Kenntnis biologischer Ursachen?