Fr. Dez 2nd, 2022

Schülerinnen der HLW Rankweil organisierten vor kurzem einen Vortragsabend zum Thema Depressionen bei Kindern und Jugendlichen in der Remise.
Vor kurzem fand in der Remise Bludenz ein Vortrag zum Thema „Wenn Kinderseelen leiden“ statt. Im Rahmen der Veranstaltung, die von Schülerinnen der HLW Rankweil als Teil ihrer Abschlussarbeit organisiert wurde, gab die Leiterin der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie am LKH Feldkirch, Dr. Sabine Hartmann, Einblicke in das immer noch stark tabuisierte Gebiet der kindlichen und pre-adoleszenten Depression. Dass die Thematik jedoch durchaus Relevanz besitzt, zeigte sich am großen Besucherandrang: die Remise war an diesem Abend bis auf den letzten Platz besetzt. Unter den interessierten ZuhörerInnen befanden sich auch BM Mandi Katzenmayer und Simon Hagen, der Leiter der Sozialabteilung der Stadt Bludenz, die die Schülerinnen bei der Umsetzung ihres Projektes bereits im Vorfeld unterstützt hatten.

Kompletten Artikel ansehen auf vol.at

Von Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.