Mo. Aug 8th, 2022

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme an einer EEG-Studie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zur Fehler- und Feedbackverarbeitung bei Menschen mit Sozialer Angststörung und leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur aktuellen Forschung zu den neuronalen Grundlagen der Sozialen Angststörung.

Voraussetzungen:
– Diagnostizierte Soziale Angststörung bzw. Soziale Phobie
– keine Zwangsstörung
– Keine aktuelle oder frühere Drogen- bzw. Alkoholabhängigkeit
– Normale oder korrigierte Sehfähigkeit (z.B. Brille)

Dauer: 
2 bis 3 Einheiten, insgesamt ca. 6 bis 7 Stunden

Vergütung:
50 Euro

Bei Interesse E-Mail an:
studien.biopsy@gmail.com

Flyer als PDF mit allen Informationen:
SA Flyer

 

Von Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.