Do. Dez 8th, 2022

pdf
Angst zu erröten verwendet, wenn das Einzelsymptom Erröten im Vordergrund einer Angstproblematik steht. Die vorliegende Übersicht beruht auf einer umfangrei- chen Literaturrecherche und wird ergänzt durch eigene klinische Beobachtungen aus einer Pilotstudie zur kognitiv-behavioralen Gruppentherapie der Errötungs- angst. Wir referieren den aktuellen Kenntnisstand zu Erythrophobie in Bezug auf die differentialdiagnosti- sche Einordnung, auf ätiologische und pathogenetische Konzepte sowie auf die Verhaltenstherapie der Störung. Insgesamt zeigt die Übersicht, dass Erythrophobie am sinnvollsten als Subsyndrom der Sozialen Phobie be- schrieben werden kann.

Von Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.