Archiv für den Monat: November 2015

Langzeiteffekte von Kurzzeitverhaltenstherapie

Follow-up-(FU-)Studien der Verhaltenstherapieambulanz, Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf (aus überwiegend nichtpublizierten Psychologiediplomarbeiten) sowie internationale Follow-up-Studien (nach O´Sullivan u. Marks 1990) Langzeiteffekte von Kurzzeitverhaltenstherapie weiterlesen

Share

Autophobie – Angst alleine zu sein

Das Alleinsein braucht jeder Mensch hin und wieder, was auch wichtig ist, um sich neu zu sortieren. Doch gibt es Menschen, die das alleine sein nicht ertragen können, weil es ihnen panische Angst bereitet. Autophobie – Angst alleine zu sein weiterlesen

Share

Krankhafte Angst ist heilbar

Häufiges Herzrasen, Schwindel, Schlafstörungen und ein Gefühl des Ausgeliefertseins sind Anzeichen einer Angststörung. Unbehandelt kann sie sich verselbstständigen und das Leben der Betroffenen und Angehörigen zur Qual machen. Doch den Patienten kann geholfen werden. Wichtig ist dabei: Je früher sie erkannt und therapiert wird, desto besser sind die Heilungschancen. Krankhafte Angst ist heilbar weiterlesen

Share

Darmbakterium kann Angst und Stress mindern

Hoffnung für ängstliche und depressive Menschen. Forscher haben ein Bakterium gefunden, dass Angst und Stress verringern kann. Bei Mäusen funktioniert es schon. Darmbakterium kann Angst und Stress mindern weiterlesen

Share

Was hilft bei Depressionen nach der Schwangerschaft?

Bis zu zehn Prozent der Schwangeren erkranken im Jahr nach der Geburt ihres Kindes an einer Depression. Eine Behandlungsoption sind Antidepressiva, doch viele Frauen meiden diese Mittel, da meist nur von den Risiken berichtet wird. Wie wirksam Antidepressiva bei Wochenbettdepressionen sind, belegt eine neue Studie. Was hilft bei Depressionen nach der Schwangerschaft? weiterlesen

Share

Paracetamol: Schmerzmittel lindert Ängste

Eigentlich ist Paracetamol ein Mittel gegen körperliche Schmerzen. Kanadische Forscher fanden jetzt jedoch heraus, dass der Wirkstoff offenbar auch seelische Schmerzen lindern kann. Ihre Studie deute darauf hin, dass Paracetamol gegen Ängste helfe, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift Psychological Science. Paracetamol: Schmerzmittel lindert Ängste weiterlesen

Share

So erstaunlich effektiv sind Onlinetherapien

Ob Depression oder Angststörung: Onlinetherapien sind effizient und günstig. Sie werden bald eine wichtige Rolle in der Versorgung psychisch Kranker spielen – sofern einige Hürden überwunden werden. So erstaunlich effektiv sind Onlinetherapien weiterlesen

Share

Filmtipps – Filmcharaktere und ihre psychischen Störungen.

Eine Sammlung von Filmtipps über psychische Störungen.
Filmtipps – Filmcharaktere und ihre psychischen Störungen. weiterlesen

Share

Hirnforschung: Die Frau, die keine Angst kennt

Sie empfindet Wut, Trauer oder Freude, Angst hat sie nie: US-Mediziner berichten von einer Frau, in deren Gehirn eine bestimmte Region völlig zerstört ist – dort sitzt offenbar das Zentrum der Furcht. Dass die Frau überhaupt noch lebt, erstaunt die Wissenschaftler. Hirnforschung: Die Frau, die keine Angst kennt weiterlesen

Share