So. Aug 14th, 2022

Wegweiser Verhaltenstherapie
Was erwartet mich, wenn ih eine verhaltenstherapeutische Praxis aufsuche? Brauche ich überhaupt eine Therapie, und wenn ja, wie wird sie zum Erfolg? Kanter und Schmelzer, zwei erfahrene Verhaltenstherapeuten, bieten eine Vorbereitung- und Begleitlektüre und eine Anleitung zum Selbstmanagement. Dieses Buch hat den Anspruch, neben vielen praktischen Service- Angeboten auch eine >>schulenübergreifende<< Sicht der modernen Psychotherapie zu liefern.
Von Angst bis Zwang
Dass Personen mit psychischen Störungen wenn überhaupt, dann oft erst nach vielen Jahren eine Behandlung für ihre Probleme suchen, mag auch daran liegen, dass es nur wenig Übersichten gibt, die Symptome, Ursachen und Behandlung psychischer Störungen allgemein verständlich beschreiben. Übrigens gibt es auch bei Ärzten und anderen nicht besonders psychotherapeutisch ausgebildeten professionellen Helfern bisweilen erhebliche Wissenslücken zu Symptomen und Wesen psychischer Störungen. >>Von Angst bis Zwang<< schließt hier eine Lücke und informiert kompakt über ein weites Diagnosespektrum (Zwangsstörungen, Depressionen, Angststörungen, Suizidalität, Alkoholabhängigkeit, somatoforme Störungen (das heißt körperliche Probleme mit psychischen Ursachen), Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen, Sexualstörungen, Psychosen) und die wichtigsten Behandlungsansätze (einschließlich Informationen zu Psychopharmaka).

Der kleine Taschentherapeut, in 60 Sekunden wieder o.k.
In Kürzestform werden hier verblüffend einfach, prägnante und wirksame Techniken zur Soforthilfe präsentiert. >>101 Tipps für psychische Fitness<< machen klar: Wir können viel mehr in unserem täglichen Verhalten und somit unserem Wohlbefinden verändern, als wir glauben. Selbstverständlich kann dieser >>Taschentherapeut<< keine vollwertige Therapie ersten, doch er bietet lösungsorientierte und verlässliche Orientierungshilfen und zählt zu den erfolgreichsten wWerken seiner Art.

Die 10 dümmsten Fehler kluger Leute. Wie man klassischen Denkfallen entgeht.
Auch in diesem Buch geht es um typische Probleme, die man mit >>Denkfallen<< erklären kann. Warum tun wir Dinge, von denen wir genau wissen, dass sie dumm sind, oder bei denen sich zumindest im Nachhinein herausstellt, dass sie falsch waren? Vieles in unserem (Er-)Leben ist durch unsere (manchmal hinderlichen) Einstellungen und Denkweisen geprägt – ohne dass dabei mangelnde Intelligenz eine Rollte spielt.

Von Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.