2 Gedanken zu „Ich erzähle über meine Soziale Phobie

  1. Hatt dir Venlafaxin geholfen nach paar wochen bei deiner sozialphobie ? Hab des auch seit jahren. Sobald ich aus meiner wohnung raus muss hab ich starke angst. Bin dann immer komplett verkrampft . Hab schon Gedankenkarusell am abend davor. Is echt anstrengend . Haste vill. paar tipps , weil will keine medis nehmen. Bitte um Antwort.

    1. Ich würde sagen Velafaxin hilft mir nur sehr minimal was aber auch evtl. eine Einbildung sein kann. So genau kann ich das nicht sagen. Du solltest versuchen deine Gedanken in weniger ängstliche zu verändern. Man merkt oft gar nicht was für ängstliche Gedanken man sich macht und spinnt diese Gedanken sogar noch weiter. Wenn man das bemerkt kann man versuchen diese zu verändern. Weil was bringt es diese ängstlichen Gedanken weiterzudenken und sich dort reinzusteigern? Nichts. Die Erwartungsangst ist bei mir meist höher als die tatsächliche Angst in der Situation. Da lohnt es sich nicht wirklich sich vorher so viele ängstliche Gedanken zu machen. Was mir auch hilft ist ein Angsttagebuch. Informationen findest du auch auf meiner Seite dazu und auch eine Vorlage http://sozialephobie.info/ein-angsttagebuch-erstellen/

      Auch ist es wichtig sich selbst immer wieder zu motivieren. Vielleicht ist hier etwas für dich dabei was dir dabei helfen kann…. https://www.youtube.com/playlist?list=PL0neh3DugfK9DsBKzo2bL_INbe3fGWaJv

      Ich wünsche dir alles gute und Dankeschön für deinen Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.