Vor Antidepressiva muss man sich nicht fürchten

Beim Gesundheitsfrühstück der Kleinen Zeitung klärten Psychiater Dietmar Bayer und Apothekerin Alexandra Mandl Vorurteile rund um das Thema Depression auf.

„Nein, Antidepressiva machen nicht abhängig und sie verändern auch nicht die Persönlichkeit.“ Damit räumte Psychiater Dietmar Bayer gleich mit zwei der häufigsten Vorurteile rund um die Therapie von Depressionen auf. Diese psychische Erkrankung war das Thema beim Gesundheitsfrühstück der Kleinen Zeitung, zu dem mehr als 100 Interessierte kamen und ihre Fragen an die Experten stellten.

Kompletten Artikeln ansehen kleinezeitung.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*