Soziale Phobie – Erlebnis im Virtual-Reality-Netzwerk

Menschen mit sozialer Angst sind nirgends so alleine wie in einem Raum mit vielen Menschen. Ein Reddit-Nutzer mit Sozialphobie berichtet von seinem ersten Erlebnis im Virtual-Reality-Netzwerk Altspace VR.

In einem Raum mit rund 30 dieser Avatare reagierte der Reddit-Autor mit allen Symptomen seiner Phobie, ohne den genauen Grund dafür zu verstehen: “Das ist doch nur ein Videospiel, ich stehe in meinem Zimmer mit einem Headset auf den Kopf. […] Aber ich wollte fliehen. Die soziale Angst, die Furcht, verurteilt zu werden, war allgegenwärtig. Meine alltägliche Erfahrung mit sozialer Angst wurde Gefühl für Gefühl in VR reproduziert. Die psychologische Konsequenz aus der Interaktion mit anderen Menschen wurde vollständig durch das elektronische Medium übertragen. […]

Den kompletten Beitrag „Sozialphobie? Vielleicht kann Virtual Reality helfen“ auf vrodo.de lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*