Psychiatrie-Kongress in Iran: Angst kann uns einander näherbringen

Religion, Familie, Krieg: Was Angst auslöst und sie nimmt, darüber diskutierten Experten aus aller Welt bei einem Kongress in Teheran. Der Schweizer Psychiater Gregor Hasler war dabei – und schildert, wie schwer es ihm fiel, überhaupt loszufliegen. Aus Angst.

Was sind die Ursachen von Angststörungen? Warum nehmen sie zu? Mein Vortrag auf dem „Second International Anxiety Congress“ Anfang Oktober in Teheran handelte von der Angst. Als ängstliches Kind musste ich mich früh mit dem Gefühl der Verunsicherung auseinandersetzen. Viele Menschen mit Angststörungen schämen sich und nehmen daher keine Hilfe in Anspruch. Dabei ist Angst evolutionsgeschichtlich ein überlebensnotwendiger Schutzmechanismus. Sie schärft die Sinne angesichts einer Bedrohung.

Artikel weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*