Köln: Mehr Depressionen und Angstzustände

Die Kölner Arbeitnehmer haben sich 2015 häufiger krank gemeldet als noch im Vorjahr. An jedem Arbeitstag konnten laut DAK-Gesundheitsreport 3,6 Prozent der Angestellte nicht zu ihrem Arbeitsplatz kommen. 2014 waren es noch 3,3 Prozent. Köln: Mehr Depressionen und Angstzustände weiterlesen

Share

Wie gezielte Belohnungen Ängste löscht

Angstbesetzte Erinnerungen identifizieren und anschließend wieder löschen – genau das ist mit einer neuen Methode des Neurofeedbacks gelungen, die „artificial intelligence image recognition“ beinhaltet. Das Vorgehen verzichtet darauf, die Teilnehmer wiederholt dem Auslöser der Angst zu exponieren, wie es in der Konfron­ta­tionstherapie üblich ist.

Wie gezielte Belohnungen Ängste löscht weiterlesen

Share

Kesha kämpft gegen Depressionen

Kesha hatte mit Depressionen und Angstzuständen zu kämpfen. Die ‚Tik Tok‘-Interpretin, die in einen großen öffentlichen Streit mit Dr. Luke verwickelt war, nachdem der Produzent sie sexuell und emotional missbraucht haben soll, hat nun erstmals offen über ihre mentale Gesundheit gesprochen. Kesha kämpft gegen Depressionen weiterlesen

Share

Psychopharmaka Innovationen Fehlanzeige

Die 1950er-Jahre waren aus psych­iatrischer Sicht ein Gründerjahrzehnt, in dem viele Psychopharmaka und neue Wirkprinzipien entdeckt wurden. Seitdem hat es lediglich graduelle Fortschritte gegeben. Professor Dr. Tom Bschor, Chefarzt der Abteilung für Psychiatrie der Schlosspark-Klinik Berlin, stellte bei einem Fachkongress die Frage nach dem Warum. Psychopharmaka Innovationen Fehlanzeige weiterlesen

Share

Angstzustände durch Energydrinks

Würden Sie ihrem Kind eine Tasse Bohnenkasse mit acht Stück Würfelzucker zum Frühstück geben? Denn genau das passiert beim Konsum von nur einer Dose Energydrink, die aber oft toleriert wird. Angstzustände durch Energydrinks weiterlesen

Share

Amygdala verrät Therapieerfolg

Amygdala-Funktion und Kindheitstraumata sind bei einer Depression von zentraler Bedeutung. Wird beides zusammen eruiert, lässt sich mit über 80-prozentiger Genauigkeit vorhersagen, wer unter Antidepressiva remittiert und wer nicht.
Amygdala verrät Therapieerfolg weiterlesen

Share

Ängste und Burn-out im Hörsaal

Kopfschmerzen, Magenschleimhautentzündungen, Depressionen, Burn-out: In der Prüfungszeit geben sich bei Peter Eibl in der Regensburger Paracelsusstraße die Studenten die Klinke in die Hand.

Ängste und Burn-out im Hörsaal weiterlesen

Share