Diese Lebensmittel helfen bei Angstzuständen

Es gibt bestimmte Lebensmittel, die helfen können, Angst bzw. Angstzustände zu lindern. In diesem Artikel findet ihr Nahrungsmittel die bei Angstzuständen helfen können.

Sauerkraut

sauerkraut-574170_960_720
Natürlich fermentiertes Sauerkraut enthält Milchsäure und Probiotika, die gut für die Verdauung sind. Sauerkraut hilft gegen die Magenbeschwerden bei Angstzuständen und ist im Allgemeinen sehr gesund.

Eier

egg-1374141_960_720
Das Gehirn benötigt ein weites Spektrum an Vitamin B, um optimal zu arbeiten. Psychologen berichten, dass bei einem Vitamin B-Mangel folgende Erscheinungen auftreten können: Zerstreutheit, Reizbarkeit oder Angst.
Deshalb sollte man sichergehen, ausreichend Vitamin-B-haltige Lebensmittel zu sich zu nehmen, wie z.B. Rind- und Schweinefleisch, Zitrusfrüchte oder Eier. Letztere haben den zusätzlichen Vorteil, dass sie auch Cholin enthalten – ein äußerst wichtiges Vitamin B, das für die Gesundheit des Gehirns zuständig ist.

Kamillen-Tee

Tee
Kamille wurde seit jeher als natürliches Heilmittel genutzt, doch auch die moderne Wissenschaft ist nun auf den Geschmack gekommen. Eine Studie aus dem Jahr 2009 zeigt, dass es bei Menschen mit schwacher bis starker Angststörung zu einer leichten Verbesserung der Angstzustände durch Kamillen-Extrakt kommt.

Die Maca-Wurzel ist nicht sehr bekannt und in Supermärkten nicht erhältlich, jedoch können Sie diese Pflanze in Pulverform in Reformhäusern finden. Das Pulver wird einfach bestimmten Gerichten oder Getränken hinzugefügt. Es wird vermutet, dass die Wurzel Phytonährmittel beinhaltet, die normalerweise in Obst enthalten sind, wie Magnesium oder Eisen, zwei unentbehrliche Stoffe, um Angstzustände zu bekämpfen. Diese Pflanze wird auch für eine bessere Ausdauer und Energieversorgung eingesetzt.

Schokolade

chocolate-183543_960_720
Schwarze Schokolade oder Bitterschokolade, ohne Zucker- oder Milchzusätze, ist ebenfalls ein bewährtes Mittel für gestresste Menschen oder bei Angst. Schokolade verringert Cortisol, ein Stresshormon, das die Symptome von Angstzuständen auslöst. Schokolade besitzt auch Substanzen, die den Gemütszustand verbessern.

Mandeln

Mandeln
Mandeln sind ein unterschätztes Lebensmittel. Sie beinhalten Zink, eine höchst wichtige Substanz, für einen stabilen Gemütszustand. Außerdem sind sie reich an Eisen und gesundheitsfördernden Fettsäuren. Diese sind unentbehrlich für eine ausgewogenen Ernährung. Eisenmangel kann Übermüdung des Gehirns bewirken, was wiederum zu Angstzuständen und Energiemangel führen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*