Buch-Tipp: „Introvision bei Stress- und Angstbewältigung“

Das neue Buch der beiden Therapeutinnen Melanie Neumann und Kathrin Heck „Introvision bei Stress- und Angstbewältigung“ zeigt Therapeuten und Laien, wie man der Angst ins Auge blicken lernt. „Schau der Angst in die Augen und sie zwinkert dir zu“, sagt ein russisches Sprichwort und das ist auch der Ansatz des Buches: Wie schaffe ich es, meine Angst zu durchleben, damit sie mich nicht mehr belastet?

Inhaltsangabe:
Melanie Neumann und Kathrin Heck präsentieren die vielfältigen Möglichkeiten, die die verhaltenstherapeutisch orientierte Methode der Introvision Praktikern aus den Bereichen Psychotherapie, Coaching und Beratung bietet. Das essential vermittelt anschaulich, wie die Introvision bei stress- und angstassoziierten Erkrankungen angewendet werden kann, und zeigt, dass es sich dabei um eine wirksame Therapiemethode handelt, die problemlos mit anderen psychotherapeutischen Verfahren kombiniert werden kann. Zahlreiche Fallbeispiele, Arbeitsbausteine und Anleitungen ermöglichen eine einfache Umsetzung der Introvision in die Praxis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*