Benzodiazepin Umrechnungstabelle

Benzodiazepine sind bicyclische, das heißt aus zwei ringförmigen Grundkörpern bestehende, organische Verbindungen. Einige Vertreter der Gruppe finden in der Medizin Verwendung als angstlösende, zentral muskelrelaxierende, sedierend und hypnotisch (schlaffördernd) wirkende Arzneistoffe, sogenannte Tranquilizer. Manche Benzodiazepine zeigen auch antikonvulsive Eigenschaften und dienen als Antiepileptika. Alle Benzodiazepine binden an GABA-Rezeptoren, den wichtigsten inhibitorischen Rezeptoren im Zentralnervensystem. Benzodiazepine haben ein hohes Abhängigkeitspotential.

Wirkstoff Halbwertszeit in Stunden 10mg Diazepam entsprechen
Alprazolam 6-12 0,5
Bromazepam 10-20 5-6
Chlordiazepoxide 5-30 25
Clobazam 12-60 20
Clonazepam 18-50 0,5
Clorazepate 36-200 15
Diazepam 20-100 10
Estazolam 10-24 1-2
Flunitrazepam 18-26 1
Flurazepam 40-250 15-30
Halazepam 30-100 20
Ketazolam 2 15-30
Loprazolam 6-12 1-2
Lorazepam 10-20 1
Lormetazepam 10-12 1-2
Medazepam 36-200 10
Nitrazepam 15-38 10
Nordazepam 36-200 10
Oxazepam 4-15 20
Prazepam 36-200 10-20
Quazepam 25-100 20
Temazepam 8-22 20
Triazolam 2 0,5
Benzodiazepinähnliche Wirkstoffe
Wirkstoff Halbwertszeit (in Stunden) 10mg Diazepam entsprechen
Zaleplon 2 20
Zolpidem 2 20
Zopiclone 5-6 15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*