Archiv für den Monat: August 2015

„Tatort“-Kommissarin Adele Neuhauser – „Depressionen sind kein Makel“

In ihrer Rolle als alkoholkranke „Tatort“-Kommissarin Bibi Fellner herrscht bei Adele Neuhauser nicht immer eitel Sonnenschein – und auch im wahren Leben machte die Schauspielerin schon schwere Zeiten durch. In einem Interview sprach die 56-Jährige nun offen über ihr Leben mit Depressionen und den langen Weg aus der Krankheit hinaus. Betroffenen gibt sie den Rat, über ihr Leid zu sprechen. „Tatort“-Kommissarin Adele Neuhauser – „Depressionen sind kein Makel“ weiterlesen

Effekte und Mechanismen von Aufmerksamkeitstraining zur Modifikation des Attentional Bias bei Angst

pdfInhaltsverzeichnis 
1. Experimentelle Paradigmen zur Erfassung des Attentional Bias
2. Befunde zum Attentional Bias bei Angst Effekte und Mechanismen von Aufmerksamkeitstraining zur Modifikation des Attentional Bias bei Angst weiterlesen

Sie will gegen ihre Depressionen kämpfen

Wie ungefähr 350 Millionen Menschen weltweit leidet Alicia Shao an Depressionen. Um die Krankheit zu bekämpfen und anderen ihre Situation verständlicher zu machen, beschloss sie, sich selbst zu fotografieren. Sie will gegen ihre Depressionen kämpfen weiterlesen

Neues Medikament soll Depressionen innerhalb von 24 Stunden bekämpfen

Depressionen sind tückisch – haben sich Betroffene aus ihrem Tal gekämpft, besteht leicht die Gefahr wieder hineinzugeraten. Zudem ist eine medikamentöse Behandlung oft langwierig. Doch Forscher haben nun eine neues Antidepressivum getestet, das Hoffnung macht. Neues Medikament soll Depressionen innerhalb von 24 Stunden bekämpfen weiterlesen

Die Angst vorm Psychiater – Wann sind Therapien sinnvoll?

Viele Menschen kommen in ihrem Leben an einen Punkt, an dem sie nicht weiter können. Sie fühlen sich häufig missverstanden, einsam und kommen in ein gesundheitliche Schieflache, aus der sie alleine keinen Ausweg mehr finden. Gerade hier ist ein Besuch beim Psychiater dringend nötig, jedoch denken die Betroffenen, dass die Gesellschaft sie hierfür verurteilen könnte. Die Angst vor dem Psychiater ist jedoch unbegründet. Die Angst vorm Psychiater – Wann sind Therapien sinnvoll? weiterlesen

Jörn Schlönvoigt: „Fideo“ hilft Jugendlichen bei Depressionen

ktuelle Studien zeigen, dass pro Schulklasse im Schnitt zwei Schüler an einer Behandlungsbedürftigen Depressionen leiden. Für sie ist www.fideo.de gedacht. Schauspieler und Musiker Jörn Schlönvoigt ist Botschafter der Onlineplattform. Jörn Schlönvoigt: „Fideo“ hilft Jugendlichen bei Depressionen weiterlesen

Selbsthilfe bei Sozialer Angststörung – drei hilfreiche „Bausteine“

Das hier beschriebene, aus drei „Bausteinen“ bestehende Selbsthilfekonzept ist das Ergebnis der Auseinandersetzung mit der eigenen Angst als Betroffener, aus der Arbeit in der Selbsthilfegruppe und aus Diskussionen in Internet-Foren und Netzwerken. Zu diesem Artikel haben demnach viele Betroffene durch Gespräche und Austausch indirekt beigetragen – auf der Suche nach Lösungswegen im Umgang mit der eigenen Angst. Selbsthilfe bei Sozialer Angststörung – drei hilfreiche „Bausteine“ weiterlesen

Wenn Langeweile Menschen krank macht

Langeweile und Unterforderung können krank machen. Bore-Out nennt sich die Krankheit, die zu Schlaflosigkeit und Mattigkeit führt. Auch Antriebslosigkeit und Depression sind eine Folge. Wenn Langeweile Menschen krank macht weiterlesen

Depressionen und Angstzustände: Robin Williams

Der Schauspieler Robin Williams – er hatte den Freitod gewählt. Der Hollywood-Star litt unter Depressionen und Angstzuständen. Fans können ihn ein letztes Mal Anfang 2016 auf der Leinwand sehen – in dem nachdenklichen Film „Boulevard“. Depressionen und Angstzustände: Robin Williams weiterlesen

Angst- und Zwangsstörungen besser verstehen

Menschen, die unter Angst- und Zwangsstörungen leiden, wissen oft nicht, dass sie krank sind, oder schämen sich zu sehr, um Hilfe zu suchen. Eine neue Leitlinie soll nun helfen, die Versorgungssituation zu verbessern. Angst- und Zwangsstörungen besser verstehen weiterlesen